Presseaussendung 23.5.2014: Petitionsrecht schlecht reden ist keine Lösung!

Positive Beispiele für gelungene Initiativen überwiegen - Pure 
Provokation der Opposition ist entbehrlich
Mehr Info

Presseaussendung 20.5.2014: Petitionsrecht ein voller Erfolg!

Positive Bilanz nach Jahresbericht - künftig noch transparenter
Mehr Info

Presseaussendung 25.4.2014: Petitionsrecht ist nützliches Instrument der Mitgestaltung

Ein Stück mehr Demokratie für BürgerInnen - Schon nach einem Jahr tolle Erfolge für PetentInnen - Auch Online unter www.petitionen.wien.gv.at möglich.
Mehr Info

Der Petitionsausschuss

Seit Dezember 2013 bin ich Vorsitzende des Petitionsausschusses und es ist mir ein besonderes Anliegen, dass Wiener und Wienerinnen das demokratiepolitische Recht in Anspruch nehmen.
Mit einer Petition ist es möglich, konstruktive Kritik zu äußern, seine – und mit Unterschriften auch die Meinung anderer – kundzutun  und auch Vorschläge zu machent. Die Aufgabe des Ausschusses ist eine Empfehlung abzugeben an die zuständigen Stellen, einer Petition nachzugehen und zu prüfen! Wichtig ist die ernsthafte Auseinandersetzung mit den Anliegen der Bürger und Bürgerinnen dieser Stadt.

Der letzte Petitionsausschuss vor den Wahlen

Mehr als zwei Jahre bin ich Vorsitzende dieses wichtigen, einzigartigen Ausschusses: wir laden die Menschen, die eine Petition  angeregt haben, zu uns ein, wenn wir noch genauer wissen wollen, worum es sich bei einem Anliegen der BürgerInnen dreht. So hatten wir dieses Mal ein interessantes Gespräch mit Herrn
W. bezüglich der Erhaltung des Baches am Wilckensweg.
Dadurch war es uns möglich, die nachvollziehbaren Sorgen und Ängste der Menschen ernst zu nehmen und eine gute Entscheidung zu treffen.